Alle Unterlagen für den Grundstückskauf sind da – los geht’s mit dem Hausbau

Wir dürfen nun endlich unser Grundstück bezahlen 😛

Unsere Notarin hat uns mitgeteilt, dass jetzt alle notwendigen Unterlagen für den Grundstückskauf vorliegen und der Kaufpreis gezahlt werden kann.
Hätte nicht gedacht, dass man sich einmal über die Nachricht so viel Geld loszuwerden so freuen kann. 🙂 Aber für uns bedeutet es eben einen Schritt vorwärts Richtung Hausbau.

Grundstückszahlung

Dieses Schreiben erhielt ebenfalls unsere Bank, die damit den Kaufpreis an den Verkäufer zahlt. Wir müssen also nichts aktiv tun, damit das geschieht.
Außer vielleicht mal nachfragen, ob alles läuft, wie gedacht 🙂 Das ist natürlich sehr komfortabel.

Weiterhin haben wir nun für uns genug Sicherheit die sogenannte Planungsgebühr in Höhe von 5% des Hauspreises an unseren Anbieter Haas zu überweisen. Damit fangen dort auch erst die Leute an zu arbeiten. Bis jetzt hat noch kein Architekt oder Projektmanager Zeit in unser Projekt investiert. Das ist natürlich auch für uns gut, falls das mit dem Grundstück aus irgend einem Grund nicht geklappt hätte.

Sobald das Geld eingegangen ist wird man sich dann mit uns auseinandersetzen, um die nächsten Schritte zu besprechen.
Besonders freuen wir uns natürlich auf das Architektengespräch, damit wir uns ein besseres Bild von unserem Haus machen können.

Kommentar verfassen